Mein Schweizer Schatz: Yakari

Unter der Rubrik Mein Schweizer Schatz verraten Ihnen Mitarbeitende der Nationalbibliothek auf unserer Webseite regelmässig ihr persönliches Lieblingsdokument aus der Sammlung. Für Birgit Libiszewski ist eines klar: Ihres ist Yakari.

Wer möchte nicht gerne mit Tieren sprechen können? Yakari kann es. Er versteht die Sprache der Tiere und kann sich mit ihnen verständigen. Der kleine Sioux ist der Held des gleichnamigen Comics der beiden Westschweizer Claude de Ribaupierre (Derib) und André Jobin (Job). Yakari lebt mit seinem Stamm in der Prärie Nordamerikas. Gemeinsam mit seinem Pony «Kleiner Donner» erlebt er spannende und lehrreiche Abenteuer. Yakari ist mein «Schweizer Schatz», denn die Geschichten vermitteln universelle Werte, wie das Leben im Einklang mit der Natur, den Respekt gegenüber Menschen und Tieren, Mut und Freundschaft. Die bunten, etwas naiven Bilder sprechen sowohl Kinder als auch Erwachsene an. Vielleicht wäre die Welt besser, wenn wir Menschen mit den Tieren sprechen könnten.

Yakari_Mangeur

Derib + Job, Yakari. Le Mangeur d’Etoiles, Dargaud-Lombard 2012

«Geboren» wurde Yakari 1969. Derib, der zuvor in Belgien an der Comic-Serie Die Schlümpfe mitgearbeitet hatte, zeichnete die erste Episode von Yakari nach dem Szenario von Job. Der erste Band, Yakari et Grand-Aigle, erscheint 1973. Inzwischen liegt Band 38, Yakari et la tueuse des mers (2014), vor.

Yakari ist eine schweizerische Erfolgsgeschichte. Die Comics wurden in viele Sprachen übersetzt. Neben Deutsch und Englisch gibt es Yakari unter anderem auf Türkisch, Polnisch, Katalanisch und Bretonisch.

Die Lieblingsgeschichte meiner Kinder heisst Yakari bei den Bibern. Darin rettet der kleine Indianer das vorwitzige Biberkind Lindenbaum aus einer gefährlichen Lage. Unterstützung erhält er von seinem Totem-Tier, dem allwissenden «Grossen Adler». Die Geschichte handelt aber auch vom alltäglichen Leben der Sioux und von den Spielen der Indianerkinder. Die Comics eignen sich wegen ihrer einfachen Sprache gut, um Fremdsprachen zu lernen.

In der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) findet man aktuell 415 Einträge zu Yakari, darunter Geschichten zum Vorlesen, für Erstleser und für die Adventzeit.

Birgit Libiszewski

Publikumsinformation